Gran Canaria - Clousun - Die schönsten Reiseziele Deutschlands und der Welt

Werbung
Booking.com
Booking.com
Direkt zum Seiteninhalt

Gran Canaria

Die Insel Gran Canaria, mit rund 1.500 km² die drittgrößte der Kanarischen Inseln, sieht von oben betrachtet kreisrund aus und hat einen Durchmesser von rund 50 Kilometern. Die Küstenlänge beträgt etwa 230 Kilometer, die Einwohnerzahl liegt bei etwa 800.000 bis 900.000. Inselhauptstadt ist Las Palmas de Gran Canaria, der Flughafen liegt ca. 18 Kilometer südlich der Inselhauptstadt. Höchste Erhebung ist der mit 1949 Metern erloschene Vulkan Pico de las Nieves.

Die bekanntesten Ferienorte sind Maspalomas, Playa del Inglés, Puerto Rico und San Agustin. Berühmt ist Gran Canaria für seine vielen unterschiedlichen Strände, besonders hervorzuheben sind hier die Strände von Playa del Inglés und Maspalomas mit seiner beeindruckenden Dünenlandschaft. Gran Canaria ist eine vielfältige Insel mit einer fruchtbaren Küstenlandschaft im Norden, sanfter Dünenlandschaft im Süden und einer bizarren Steilküste im Westen. Und im Landesinneren befinden sich tief eingeschnittene und meist ausgetrocknete Flußläufe, bizarr geformte Felsen sowie große Kiefernwälder.

Das Klima ist durchweg als angenehm zu bezeichnen, da es im Hochsommer selten wärmer als 27° Celsius wird und in den Wintermonaten die Temperaturen meist bei mindestens 20° Celsius liegen. Dazu weht meist eine angenehme Brise vom Atlantik. Demgegenüber betragen die Wassertemperaturen des Atlantiks 17° bis 19° und können nur im Juli bis Oktober etwas darüber liegen. Eine Erfrischung ist auf jeden Fall garantiert.
Spezial
puerto rico, link
© Li-Bro - Fotolia.com


Puerto Rico ist der Ferienort für Sonnenanbeter auf Gran Canaria. So lange wie sonst nirgends auf der Insel scheint sie hier im Süden der Insel... mehr erfahren...

gran canaria, kueste
© Henrie - Fotolia.com
Hintergrund
© Sabine Naumann - Fotolia.com


- Werbung -
Zurück zum Seiteninhalt