Das Allgäu - Clousun - Die schönsten Reiseziele Deutschlands und der Welt

Werbung
Booking.com
Booking.com
Direkt zum Seiteninhalt

Das Allgäu

Deutschland
Das Allgäu, zwischen dem Bodensee, der Donau und dem Lech gelegen, ist sicherlich eine der schönsten und vielfältigsten Urlaubsregionen Deutschlands. Während das Allgäu geographisch zu Deutschland gehört, befinden sich die Allgäuer Alpen etwa zur Hälfte in Österreich. Bekannteste Orte sind die Städte Füssen, Kempten, Memmingen, Oberstdorf und Sonthofen. Höchster Berg der Allgäuer Alpen ist der Große Krottenkopf mit 2657 Metern Höhe, bekanntester Gipfel ist das bei Oberstdorf gelegene Nebelhorn mit 2224 Metern Höhe. Zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten gehören ganz sicher die Königsschlösser bei Füssen, Neuschwanstein und Hohenschwangau.
Das Allgäu ist Deutschlands größtes und beliebtestes Skigebiet. Etwa 800 Pistenkilometer in 8 Skiregionen erwarten den Wintersportler, die längste Talabfahrt Deutschlands befindet sich am Nebelhorn in Oberstdorf. Für Langläufer stehen rund 1000 Kilometer Loipen und für Skater etwa 500 Kilometer zur Verfügung. Wunderschöne Winterwanderwege durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit sanften Hügeln und verschneiten Alpengipfeln stehen für Winterwanderer bereit. Erfahrene Bergführer bieten an vielen Orten geführte Schneeschuhwanderungen an. Knapp 100 Kilometer präparierte Rodelpisten bieten dem Rodelfreund jede Menge Spaß und Nervenkitzel, die längste Abfahrt ist die über 5 km lange Abfahrt von der Bergstation der Mittagsbahn hinunter nach Immenstadt. Der passende Schlitten kann in nahe gelegenen Geschäften oder an den Talstationen der Lifte ausgeliehen werden. Verschiedene Skipässe wie die AllgäuGletscherCard oder der Superschneepass bieten dem ambitionierten Skifreund jede Menge Skispaß im Allgäu und den angrenzenden Regionen.
Wanderfreunden bietet das Allgäu zahlreiche Möglichkeiten, die schöne Landschaft zu allen Jahreszeiten kennenzulernen. Ein umfangreiches Wandernetz mit alpinen, Themen- und Panoramawanderwegen wartet darauf erobert zu werden. Die Wandertrilogie Allgäu mit seinen drei Wanderrouten „Wiesengänger“, „Wasserläufer“ und „Himmelsstürmer“ führen auf fast 900 km und unterschiedlichen Höhenlagen quer durch das Allgäu. Stellen Sie sich Ihre individuelle Wanderroute aus den über 50 Etappen der unterschiedlichen Wanderrouten zusammen und entdecken Sie die vielfältige Region des Allgäus. Mit der Allgäu-Walser-Card, die kostenfrei bei Anreise in der Ferienregion erhältlich ist, bekommt der Inhaber zahlreiche Vorteile wie z. B. ermäßigten Eintritt in vielen Freizeiteinrichtungen oder bei Veranstaltungen oder auch kostenlose bzw. vergünstigte Teilnahme an geführten Wanderungen im Allgäu und dem Kleinwalsertal.
Auch Radfahrer finden im Allgäu beste Bedingungen. Der Radfernweg „Radrunde Allgäu“ führt auf rund 450 km meist asphaltierten Strecken durch sechs Landkreise Bayerns, Baden-Würtembergs sowie Teilen von Tirol. Zahlreiche zertifizierte Bett+Bike Betriebe entlang der Strecke bieten den notwendigen Service neben der Übernachtung an. Das passende Rad kann an Verleihstationen entlang des Radfernweges ausgeliehen werden. Selbst für den Transport des Gepäcks wird gesorgt, auf Wunsch wird es abgeholt und zum nächsten Etappenziel gebracht.
Auch für Golfer ist das Allgäu wie geschaffen. 18 schöne Golfplätze mit Panoramablick, innerhalb einer Stunde mit dem Auto erreichbar, erwarten den ambitionierten Golfer genauso wie den Anfänger. Egal ob 6-Loch, 9-Loch oder 18-Loch Anlagen mit Driving-Range, alle liegen in einer traumhaften Umgebung mit Wäldern, Wiesen und Bergen. Wer seinen Urlaub gerne auf dem Rücken eines Pferdes verbringen möchte, findet im Allgäu die passende Unterkunft für Reiterferien. Viele Reiterhöfe bieten zudem Reitstunden für Erwachsene und Kinder an.
Für Kulturbegeisterte ist das Allgäu ein wahres Paradies. Schlösser und Burgen warten auf Ihren Besuch. Sicherlich eines der schönsten Schlösser ist das weltbekannte Schloss Neuschwanstein, das oberhalb von Hohenschwangau bei Füssen liegt. Kombinieren Sie doch einen Besuch von Neuschwanstein mit der Besichtigung von Schloss Hohenschwangau und dem Museum der bayerischen Könige.
Entlang der Allgäuer Bierstraße warten über 30 Brauereien, die meisten davon im privaten Besitz, auf Ihren Besuch. Brauereibesichtigungen und Bierproben werden interessierten Besuchern vielerorts angeboten. Dabei können Bierliebhaber die unterschiedlichsten Biersorten probieren, alle natürlich nach dem Deutschen Reinheitsgebot und mit reinem Alpenquellwasser gebraut. Die höchstgelegene Brauerei befindet sich auf der rund 1.800 Meter hohen Enzianhütte bei Oberstdorf.
Fischen im Allgäu ist Heilklimatischer Kurort und liegt auf 761 Metern Höhe, ca. 6 km nördlich von Oberstdorf. Im Sommer lockt Fischen mit Wandern, Radfahren oder Mountainbiken, Nordic Walking, Rafting oder Kajakfahren auf der Iller. Wer möchte kann hier auch einfach nur die klare Luft genießen. Im Winter findet der Urlauber gute Wintersportbedingungen vor. Fischen ist bekannt für seine Loipen und Winterwanderwege, Rodelbahnen bieten Tag und Nacht auf ihren Abhängen viel Spaß. Skigebiete in den Hörnerdörfern, in Oberstdorf und im Kleinwalsertal sind schnell erreichbar.
Füssen, Bayerns höchstgelegene Stadt, wird aufgrund seines Flairs und dem an eine italienische Piazza erinnernden Schrannenplatz gerne als nördlichste Stadt Italiens bezeichnet. Die verwinkelten Gassen der Altstadt laden zum Bummeln ein, Straßencafés bieten einen schönen Blick auf das Hohe Schloss. Durch Füssen fließt der Lech, der Lechfall (ein etwa sieben Meter hohes Stauwehr) liegt am südlichen Stadtrand. Zum Stadtgebiet gehören der im Westen gelegene Weissensee und der im Norden gelegene Hopfensee. Der Forggensee, der fünftgrößte See Bayerns und der größte Stausee Deutschlands, liegt nordöstlich von Füssen.
Oberstaufen, das einzige Schrothheilbad Deutschlands, liegt auf rund 800 Metern Höhe und etwa 45 Autominuten vom Bodensee entfernt. Hausberg ist der 1834 Meter hohe Hochgrat, der höchste Berg im westlichen Allgäu, der mit der gleichnamigen Bergbahn erreichbar ist. Im Sommer steht dem Wanderer ein rund 300 km langes Wegenetz zur Verfügung, der Aktivurlauber kann sich in der Region auf Sportarten wie z. B. Segeln und Surfen auf dem nahegelegenen Alpsee, Biken auf Touren mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden, Paragliding oder Canyoning freuen. Zwei 18-Loch Golfplätze und eine 9-Loch Anlage warten auf den Golffreund. Im Erlebnisbad Aquaria vergnügen sich kleine und große Badegäste auf Rutschen, Wildwasserkreisel oder auf dem Wasserspielplatz oder besuchen die großzügigen Saunalandschaft. Im Winter laden 28 Lifte und Bergbahnen zum Skifahren und Snowboarden ein. Zwölf Loipen rund um Oberstaufen und 60 km lange, geräumte Winterwanderwege mit Aussicht auf die Berge vervollständigen das Angebot für ein tolles Wintererlebnis. Viele Hotels bieten die Schrothkur an, ein Naturheilverfahren nach Johann Schroth, bei dem der Körper gründlich entsäuert und entgiftet wird.
Oberstdorf, sicherlich der bekannteste Ort der Allgäuer Alpen, liegt auf 815 Metern Höhe und ist die flächenmäßig drittgrößte Gemeinde Bayerns. Oberstdorf liegt in einem Tal und ist mit bis zu 2.600 Meter hohen Bergen umgeben, wovon das Nebelhorn mit 2.224 Metern Höhe der bekannteste Berg ist. Den Wintersportler erwarten 124 km alpine Abfahrtsstrecken in fünf Skigebieten, Langläufern stehen Loipen mit einer Länge von 75 km in der klassischen Technik und Skatern 55 Kilometer zur Verfügung. Der Winterwanderer findet 140 Kilometer geräumte Wanderwege vor. Aber auch von Frühling bis Herbst ist Oberstdorf ein attraktives Urlaubsziel. Auf dem rund 200 km langen Wander- und Radwegenetz findet jeder Wanderer oder Radsportler seine ganz persönliche Lieblingsroute. Auch ausgedehnte Bergtouren sind bei etwa 400 Bergen in der Nähe möglich. Die höchste Bergbahn des Allgäus führt auf das Nebelhorn, von hier aus genießen Sie bei schönem Wetter eine grandiose Aussicht auf die Berggipfel rundum.
Bilder von oben nach links und unten:
Das Nebelhorn im Allgäu erreicht man am bequemsten mit der in drei Teilabschnitten aufgeteilten Nebelhornbahn. Höher führt keine Bahn der Region hinauf und der berühmte 400-Gipfel-Blick ganz oben ist schlichtweg unbezahlbar.
Schloss Neuschwanstein
© bogdan mihai - Fotolia.com
Links: Fischen im Allgäu
Unten: Oberstdorf mit den bekannten Sprungschanzen, Austragungsort eines Springens der jährlichen Vier-Schanzen-Tournee
- Werbung -
Zurück zum Seiteninhalt