Das Calenberger Bergland, Übersicht - Clousun - Die schönsten Reiseziele Deutschlands und der Welt

Werbung
Booking.com
Booking.com
Direkt zum Seiteninhalt

Das Calenberger Bergland, Übersicht

Booking.com
- Anzeige -

Das Calenberger Bergland ist der östliche Teil des Weserberglandes mit den Höhenzügen großer und kleiner Deister, Ith, Osterwald und Süntel. Auch diese Naturlandschaft ist geprägt von Bergen, Wäldern, Wiesen, Seen und kleinen Flussläufen. Orte mit historischen Fachwerkhäusern laden zu einem abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub ein oder sind beliebte Ausflugsziele für Bewohner nahegelegener Städte wie z. B. Hannover, Hildesheim oder Göttingen. Für Wanderer sind sie ein idealer Ausgangspunkt, besonders beliebt sind Themenwanderwege wie der Ith-Hils-Weg, der vom Deutschen Wanderverband mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet wurde und sowohl erfahrenen Wanderern als auch Einsteigern ein besonderes Erlebnis bietet. Radfahrer entdecken auf der 58 km langen Ith-Schleife, dem 64 km langen Weser-Leineradweg oder dem rund 100 km langen „Deisterkreisel” historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Nordic Walking wird auf schönen Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durch die abwechslungsreiche Landschaft zu einem wahren Erlebnis. Golfer sind auf der 70 Hektar großen Golfanlage des Golfclubs Bad Münder am Deister, einem anspruchsvollen Parcour, bestens aufgehoben. Kletterer finden an den Bisperoder Klippen im Ith auf rund 40 Felsen und etwa 350 Routen ein anspruchsvolles Revier.

Das Calenberger Land im Detail

Die Petri Pauli Kirche in Bad Münder
- Werbung -
Zurück zum Seiteninhalt