Italienische Adria-Teil 2 - Clousun - Die schönsten Reiseziele Deutschlands und der Welt

Werbung
Booking.com
Booking.com
Direkt zum Seiteninhalt

Italienische Adria-Teil 2

Europa > Italien
- Werbung -
Lido di Jesolo ist bekannt für seinen 15 Kilometer langen und bernsteinfarbenen Sandstrand sowie seinen schattigen nach Harz duftenden Pinienwald, der sich auf einer Fläche von drei Kilometern in der Nähe der Mündung des Flußes Piave ausdehnt. Auch die Strände von Lido di Jesolo sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet worden. In Lido di Jesolo erwartet Sie die längste Fußgängerzone der Welt mit seinen über 1200 Geschäften, Restaurants, Bars und Lokalen. Auch die Nächte gehören zweifellos zu den aufregendsten der gesamten Adria. Nahezu zweitausend Geschäfte und Lokale sind bis spät in die Nacht geöffnet, zahlreiche Diskotheken bieten jede Art von Musik zum tanzen an, in den vielen Pubs werden tausende verschiedene Biere und andere Getränke ausgeschenkt, in den Pizzerien und Restaurants lassen sich die hervorragenden Spezialitäten der Küche Venetiens probieren. Zahlreiche traditionelle Feste, Konzerte, Musik-Festivals und Feuerwerke sorgen für Unterhaltung. Auch die Sportler erwartet eine professionelle Organisation sowie zahlreiche Sportmöglichkeiten.
Das seichte Wasser und der breite goldene Sandstrand von Rimini sind perfekt für einen Strandurlaub. Diverse Strandbäder bieten  Fitness-Bereiche, Relax-Zonen  und  Wellness-Bereiche sowie jährlich wechselnde vielfältige Animationsprogramme an. Mit  Strandsportarten wie Beachvolleyball, Beachtennis und Boccia-Turniere haben Sie die Möglichkeit sich auch während der Ferien fit zu halten. Rimini ist die Partyhochburg in Italien, es gibt eine riesige Auswahl an Clubs, Tavernen und Kneipen, Bars und Discotheken. Rimini ist der perfekte Ort für einen Partyurlaub, hier treffen sich Leute aus ganz Europa. Über 500 sommerliche Veranstaltungen machen die Strandpromenade, das Stadtzentrum und die Vorstädte lebendiger und gipfeln Anfang Juli in der „Notte Rosa", dem großen Neujahrsfest des italienischen Sommers. Beliebtes Ausflugsziel ist die nahe gelegene älteste noch bestehende Republik San Marino. Sowohl die Stadt San Marino mit der Burg als auch der Monte Titano sind Weltkulturerbe der UNESCO.
rialtobruecke
Die berühmte Rialtobrücke über den Canal Grande in Venedig wurde 1591 nach drei Jahren Bauzeit fertiggestellt und überspannt ihn mit 48 Metern Länge. Die Durchfahrtshöhe beträgt 7, 50 Meter.
Wer an der Adriaküste seinen Urlaub verbringt, sollte es nicht versäumen, Venedig zu besuchen. Rund 400 Brücken verbinden die 118 kleinen Inseln, aus denen das historische Stadtzentrum Venedigs besteht. Mit dem Vaporetto (Wasserbus) kommen Sie innerhalb der Stadt von einem Ort zum anderen sowie zu den Inseln in der Lagune. Eine Fahrt mit den berühmten Gondeln ist sicherlich eine exklusive wenn auch teure Möglichkeit sich in der Stadt fortzubewegen. Venedig ist reich an Sehenswürdigkeiten, dazu zählen u.a. die Seufzerbrücke und die Rialtobrücke sowie der Markusplatz mit der Basilika San Marco, dem Dogenpalast und dem Glockenturm. Bekannt ist die Stadt auch für Ihren Karneval, dessen Ursprung bis in das 12. Jahrhundert zurückreicht.
venedig, wasserstrassen
Venedig wird entscheidend von seinen Kanälen, welche man als wahre Wasserstraßen bezeichnen kann, geprägt. Sie sind die wichtigsten Verkehrswege der Stadt und natürlich magischer Anziehungspunkt für die Besucher.
lido di jesolo, promenade
© travelpeter - Fotolia.com
Lido di Jesolo ist bei Touristen wegen seiner schönen Mischung aus langem, schönem Strand und einem wahren Paradies für Shopping-Fans und Nachtschwärmer sehr beliebt. Der Ferienort zieht jährlich etwa 4,5 Millionen Gäste an.
rocca della guaita, castle in san marino
© -Misha - Fotolia.com
Die Rocca della Guaita ist die Festung und das Wahrzeichen von San Marino, der völlig von Italien umgebenen, ältesten Republik der Welt.
- Werbung -
Zurück zum Seiteninhalt