Türkische Riviera, Antalya 2 - Clousun - Reiseziele in der ganzen Welt

clousun - International
Direkt zum Seiteninhalt

Türkische Riviera, Antalya 2

- Werbung -
Entlang des Hafens und der weiteren Küste verläuft die Konyaalti Cadesi in Richtung Westen, wer diese entlangläuft kommt an schönen kleinen Parks vorbei die einen herrlichen Ausblick auf das Meer bieten. Die Straße endet am Archäologischen Museum und die Konyaalti Cadesi macht einen Bogen nach Norden. Wer die Straße überquert gelangt in den Beach Park, unterhalb des Parks beginnt der Strand von Konyaalti. Wer den Beach Park durchquert findet an dessen Ende das Aqualand, hier können Sie mit Delphinen schwimmen, oder gegenüber das Antalya Aquarium besuchen.

Beliebte Ausflugsziele sind die etwa 15 Minuten vom Ortszentrum entfernt liegenden Düden-Wasserfälle, die allerdings im Sommer nur wenig Wasser führen, während der in einem Naturschutzgebiet liegende Kursunlu-Wasserfall etwa 40 Kilometer nordöstlich von Antalya noch ein Geheimtipp ist. Im Ortsteil Konyaalti liegt das neue Unterhaltungs- und Kulturzentrum Minicity. Ausgestellt sind hier im Maßstab 1:25 architektonische Werke der Jahrtausende alten Anatolischen Zivilisation von der Antike bis heute. Einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und die Umgebung genießt, wer auf den 618 Meter hohen Berg Tünek Tepe steigt oder mit der Seilbahn fährt. Eine Aussichtsplattform sowie ein kleiner bewirtschafteter und sich drehender Turm erwarten die Besucher.
Park in Antalya am Meer
Park an der Steilküste in Antalya
Restaurant an der Steilküste
Restaurant an der Steilküste von Antalya
Blick auf Altstadt und Hafen
Antalya, Blick auf Hafen und Altstadt
Über der Altstadt thront das Wahrzeichen der Stadt, das 38 Meter hohe Minarett der Yivli Minare Moschee mit ihren sechs Kuppeln und den teilweise blauen Ziegelsteinen, die aus dem 13. Jahrhundert stammt und zu den ältesten Moscheen des Landes zählt. Weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der 25 Meter hohe benachbarte Uhrturm. In östliche Richtung immer an der Altstadtmauer entlang verläuft die Atatürk Caddesi, Antalyas Einkaufsmeile. Nach rechts blickend beginnt die palmengesäumte Promenade Cumhuriyet Caddesi, an der kleine Parks und Teegärten mit Blick auf den Hafen liegen.
Yivli Minare Moschee und Uhrturm
Yivli Minare Moschee
Künstlich angelegter Wasserfall
Künstlich angelegter Wasserfall in Antalya
Der Uhrturm
Der berühmte Uhrturm in Antalya
Beliebte Ausflugsziele sind die etwa 15 Minuten vom Ortszentrum entfernt liegenden Düden-Wasserfälle, die allerdings im Sommer nur wenig Wasser führen, während der in einem Naturschutzgebiet liegende Kursunlu-Wasserfall etwa 40 Kilometer nordöstlich von Antalya noch ein Geheimtipp ist. Im Ortsteil Konyaalti liegt das neue Unterhaltungs- und Kulturzentrum Minicity. Ausgestellt sind hier im Maßstab 1:25 architektonische Werke der Jahrtausende alten Anatolischen Zivilisation von der Antike bis heute. Einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und die Umgebung genießt, wer auf den 618 Meter hohen Berg Tünek Tepe steigt oder mit der Seilbahn fährt. Eine Aussichtsplattform sowie ein kleiner bewirtschafteter und sich drehender Turm erwarten die Besucher.
Antalya, das Atatürk-Denkmal
Antalya, das Atatürk-Denkmal
Ein Herz für Katzen
Antalyas Bürger haben ein Herz für Katzen
Eine weitere Einkaufsstraße in der Altstadt
Noch eine der Altstadtgassen in Antalya
- Werbung -
Steilküste am Mittelmeer in Antalya
Wasserfall am Mittelmeer
- Werbung -
Zurück zum Seiteninhalt