Thailand - Clousun - Die schönsten Reiseziele Deutschlands und der Welt

Werbung
Booking.com
Booking.com
Direkt zum Seiteninhalt

Thailand

Specials
- Anzeige -
Thailand ist eines der beliebtesten Reiseziele in Asien. Weder der Tsunami im Jahre 2004 noch die Flutkatastrophe im Jahre 2011 konnten daran etwas ändern. Die Freundlichkeit der Einwohner Thailands brachten dem Land den Beinamen „Land des Lächelns" ein. Thailand punktet mit wunderschönen Stränden, klarem Meerwasser (um die 27° Celsius), faszinierenden Tempelanlagen sowie einer spektakulären tropischen Natur.
Thailand lässt sich ganzjährig bereisen. Selbst während der Regenzeit (etwa Juni bis Oktober), in der es immer wieder zu kurzen tropischen Regengüssen kommt, scheint anschließend auch wieder die Sonne. Die für Europäer geeignetste Reisezeit ist von November bis März, da die Tagestemperaturen in diesem Zeitraum durchschnittlich 25° Celsius betragen. Am heißesten ist es von März bis Mai, wo es überwiegend trocken bleibt und die Temperaturen weit über 30° Celsius betragen können. Dann ist auch die Luftfeuchtigkeit am höchsten.
Ziele in Thailand lassen sich bei vielen Reiseveranstaltern als Pauschalurlaub (Flug + Hotel sowie Transfer an den Urlaubsort) buchen. Die durchschnittliche Flugzeit beträgt zwischen 10 und 12 Stunden. Hierbei müssen Sie allerdings mit Zwischenlandungen im Arabischen Raum rechnen, die die Anreise bzw. Anreisezeit deutlich verlängern können. Natürlich gibt es auch Direktflüge, die von den Linienfluggesellschaften (z.B. Lufthansa, Thai Airways) angeboten werden, die allerdings auch deutlich teurer sind. In der Regel landen Sie in der Hauptstadt Bangkok, es gibt aber auch Flugverbindungen direkt nach Phuket. Bei der Einreise am Flughafen erhalten Sie eine Einreiseerlaubnis, der maximale Aufenthalt beträgt 30 Tage. Ein Visum benötigen Sie nur wenn Ihr Aufenthalt länger als diese 30 Tage beträgt.
Die bekanntesten Reiseziele sind neben Bangkok die Badeorte Pattaya, Phuket und Ko Samui, Von den Reiseveranstaltern werden inzwischen aber auch andere Traumziele wie z.B. Koh Chang, Khao Lak, Koh Phi Phi und Krabi angeboten.
Die Infrastruktur in Thailand ist hervorragend ausgebaut. Es werden viele preiswerte und regelmäßige Flugverbindungen zu den über 30 Flughäfen des Landes angeboten. Das Schienennetz führt von Bangkok aus in alle Himmelsrichtungen. Angeboten werden drei unterschiedliche Komfortklassen. Reisen mit der Bahn ist eine recht preiswerte Alternative, um das Land zu erkunden. Außerdem bietet Thailand zahlreiche Busverbindungen in alle Himmelsrichtungen an. Besonders beliebt sind hier die VIP-Busse, die klimatisiert und komfortabel ein schnelles Fortbewegungsmittel darstellen. Aufgrund der niedrigen Taxipreise können längere Fahrten auch mit diesem Transportmittel zurückgelegt werden. Allerdings sollte der Fahrpreis vor der Abfahrt ausgehandelt werden. Selbstverständlich lässt sich Thailand auch per Mietwagen erkunden. Beachten Sie dabei bitte, das in Thailand Linksverkehr herrscht.
Die thailändische Küche steht im Ruf eine der besten der Welt zu sein. Einflüsse aus China, Indien, Indonesien sowie aus Europa (Chilis wurden von portugiesischen Missionaren nach Thailand mitgebracht) sind zur für Thailand typischen Landesküche vereint worden. Grundlage für viele Gerichte sind Kokosmilch und Currypasten, die es in unterschiedlichen Sorten (rote Currypaste, grüne Currypaste, gelbe Currypaste sowie die Panäng Currypaste und die Massaman Currypaste) und Schärfegraden gibt. Salz findet keine Verwendung, gewürzt wird hauptsächlich mit Fischsauce (einer dünnflüssigen Sauce aus fermentiertem Fisch, die Salz ersetzt), Austernsauce (Austernsauce ist eine aus fermentierten Austern, Knoblauch, Zwiebeln, Zucker, Salz, Sojabohnen, Weizenmehl, Maisstärke hergestellte dickflüssige dunkelbraune Würzsauce) sowie Zitronengras, Zitronenblättern und nicht zu vergessen Thaibasilikum. Zu allen Gerichten wird Reis serviert, hervorzuheben ist hier insbesondere der Jasminreis (auch Duftreis genannt). Beliebt sind die vielen Imbiss-Wagen bzw. Stände, die am Straßenrand einfache aber raffinierte und preiswerte Gerichte anbieten. Natürlich finden Sie gerade in den Touristenzentren auch Deutsche oder Italienische Restaurants sowie Fastfood-Lokale, aber wer das authentische Thailand kennenlernen möchte, sollte auf die landestypische Küche auf gar keinen Fall verzichten.
© swisshippo - Fotolia.com
Wat Arun, der Tempel der Morgenröte.


© Pakhnyushchyy - Fotolia.com
James Bond Felsen, Phuket.
Thailand im Detail


Pattaya liegt an der Ostküste ca. 150 Kilometer südöstlich von Bangkok. Anfang der 60er Jahre ist der Ort nur ein kleines verschlafenes Fischerdorf. Pattaya entwickelte sich während des Vietnamkrieges zum Erholungsort für amerikanische Soldaten, da sich in der Nähe eine Basis der US-Marine sowie ein Militärflughafen befanden... mehr lesen

Jomtien
Jomtien liegt südlich von Pattaya und ist durch den Pattaya Hill vom berühmten Badeort getrennt. Pattaya ist mit dem Auto in 10 bis 15 Minuten zu erreichen. In Jomtien geht es deutlich ruhiger zu, so das dieser Urlaubsort für Familien besser geeignet scheint als Pattaya. Buddha-Statur und Tigerzoo... mehr lesen


background © OlegD - Fotolia.com

- Werbung -
Zurück zum Seiteninhalt