Das Zittauer Gebirge - Clousun - Die schönsten Reiseziele Deutschlands und der Welt

- Werbung -
Booking.com
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Das Zittauer Gebirge

- Werbung -

Das Zittauer Gebirge

Das Zittauer Gebirge, auch Lausitzer Gebirge genannt, liegt im Länderdreieck Deutschland-Polen-Tschechien, ist der westlichste Ausläufer der Sudeten und schließt unmittelbar an das Lausitzer Bergland an. Es ist das kleinste Mittelgebirge Deutschlands aber vielleicht das schönste. Die höchsten Berge sind die Lausche (783 m) und der Hochwald (750 m). Hauptorte sind Oybin, Waltesdorf und Johnsdorf. Hier kann man auf bestens ausgezeichneten Wegen in herrlichen Wäldern wandern, die tollsten Felsformationen, wie z.B. die Brütende Henne, den Papagei, den Wackelstein,den rosa farbigen Kelchstein und die Orgel bewundern. Auf den Bergen Hochwald, Töpfer, Oybin mit seiner Burg- und Klosterruine und auf dem Nonnenfelsen oberhalb des Gondelteiches in Johnsdorf, die man teilweise auch per Minibus erreichen kann gibt es Bergbauden, die zum Essen und Trinken einladen. Auch sonst ist für zahlreiche Unterkünfte und Gastronomie in den schick renovierten Dörfern reichlich gesorgt. Zwischen Johnsdorf und Großschönau liegt der Trixipark mit seinem Freizeitbad. Johnsdorf und Oybin kann man romantisch mit der dampfgetriebenen Schmalspurbahn von Zittau aus erreichen. Von hier aus lohnen Abstecher in das nahe gelegene Isergebirge oder in das Riesengebirge in Tschechien.

Die Brütene Henne, Zittauer Gebirge
Die brütende Henne.
Felsformation im Zittauer Gebirge
Das Zittauer Gebirge, Deutschlands kleinstes Mittelgebirge
Zittauer Gebirge

                     Clousun Startseite

                 Übersicht Deutschland

                 Sächsische Schweiz

- Werbung -
Zurück zum Seiteninhalt